Arbeitsblätter Englisch Klasse 2

Übungen und Arbeitsblätter für die Grundschule

Das Erlernen und Erweitern von Schrift und Sprache im Englischunterricht ist ein wichtiger Teil der Entwicklung von Schülerinnen und Schülern der 2. Klasse. Erste kleine Sätze, grammatikalische Grundregeln und unbekannte Laute wie das “th” prägen den Lehrplan von Zweitklässlern und bedürfen viel Übung. Unsere Englischaufgaben, Leseübungen und Co. helfen, die schulischen Lerninhalte aufzuarbeiten und durch regelmäßiges Üben zu vertiefen.

Englisch macht Spaß! – Aufgaben für Zweitklässler

Die Schule und damit auch der Englischunterricht sollten vor allem in jungen Jahren Spaß machen. Dafür unterstützen wir mit spannenden Aufgaben und altersgerechten Inhalten das Interesse und die Konzentration beim Bearbeiten unserer Arbeitsblätter und Übungen in Englisch.

All unsere Aufgaben werden zudem mit den aktuellen Lehrplänen abgestimmt, sodass unsere Arbeitsblätter für Englisch in Klasse 2 sowohl als Unterrichtsmaterial für Lehrer und Lehrerinnen, als auch zum Nacharbeiten und Dazulernen für Schüler und Schülerinnen zu Hause genutzt werden können.

Wichtige Englischübungen für die 2. Klasse

Auch in der zweiten Klasse dreht sich im Englischunterricht alles um das spielerische Erlernen der Sprache. Allmählich wird die Schriftsprache mit in das Unterrichtsgeschehen integriert.

In diesem Schuljahr erlernen die Kinder Kompetenzen und Strategien, die Ihnen dabei helfen, ihren englischen Wortschatz zu verinnerlichen und zu erweitern. Erste Einblicke in den Satzbau und die Grammatik kommen in der zweiten Klasse auf die Kinder zu. Alles immer mit dem Blick darauf, dass der Spaß und die Freude am Fremdsprachenlernen erhalten bleibt.

Leichte Sprachhandlungssituationen können die Schüler bereits selbstständig vornehmen. Ideal geeignet ist dabei die Partnerarbeit im Unterricht, um das Hörverstehen auszubauen und das Sprechen in der englischen Sprache zu verbessern. Im Verlauf dieser Klassenstufe wird mit ersten Schreibübungen begonnen. Zuordnungsübungen, Lückentexte und Karteikarten sind pädagogisch wertvolle Mittel, den Kindern auch in der Schriftsprache zu Erfolgen zu verhelfen.

Wie so oft sind hier die Themen, die vom Lehrpersonal zur Verfügung gestellt werden, wichtig. Die Kinder sollen sich mit greifbaren Themen auseinandersetzen und so ihr Englisch Schritt für Schritt erweitern. In vielen Bundesländern bewerten die Lehrer auch im zweiten Schuljahr nur schriftlich. Noten werden üblicherweise erst ab der 3. Klasse vergeben.