Arbeitsblätter Mathe Klasse 1

Übungen und Arbeitsblätter für die Grundschule

Der Matheunterricht stellt sich für viele Schülerinnen und Schüler schon ab der Klasse 1 als sehr fordernd heraus. Der Zahlenraum bis 20, Verdoppeln und Halbieren bedürfen viel Übung und müssen zur Festigung immer und immer wieder angewendet werden. Unsere Matheaufgaben, Matherätsel und Co. helfen, die schulischen Lerninhalte aufzuarbeiten und durch regelmäßige Übungen zu vertiefen.

Einige Arbeitshefte für die 1. Klasse

Spaß am Lernen – Matheaufgaben für die 1. Klasse

Gerade in jungen Jahren sollte Mathe Spaß machen. Deshalb unterstützen wir mit altersgerechten Inhalten und spannenden Aufgaben das Interesse und die Konzentration beim Bearbeiten unserer Arbeitsblätter und Übungen in Mathe.

Dabei können die Matheaufgaben der Klasse 1 sowohl als Unterrichtsmaterialien für Lehrer und Lehrerinnen, als auch zum Nacharbeiten und Dazulernen für Schüler und Schülerinnen zu Hause genutzt werden, denn unsere Aufgaben sind stets an die aktuellen Lehrpläne angepasst.

Wichtige Matheübungen für die 1. Klasse

Mathematik startet in der 1. Klasse mit den absoluten Grundlagen. Die Kinder lernen die Zahlen eins bis zehn kennen, lernen wie sie geschrieben werden und üben das Vorwärts- und Rückwärtszählen. Die Nachbarszahlen und das Vergleichen der Zahlen bis Zehn stehen ebenfalls auf dem Lehrplan.

Sind die Schüler in diesem Zahlenraum sicher, werden erste Grundrechenarten, die Additions– und Subtraktionsaufgaben, eingeübt. Viele Klassen erweitern den Zahlenraum in der ersten Klasse schon bis zur 20. Der Zehnerübergang ist wichtig, um mathematische Strukturen zu verstehen.

Die Kinder lernen, dass sie durch Tauschen der einzelnen Summanden oder Umkehraufgaben das gleiche Ergebnis erzielen können. Viele Lehrer nutzen Zahlenpyramiden, Zahlenstrahl, Zahlenfolgen und erste Sachaufgaben. Ziel ist es, dass die Kinder Freude am Umgang mit Zahlen haben und motiviert bleiben. In der ersten Klasse wird viel geübt und wiederholt, denn die Grundrechenarten sind der Grundstein für die kommenden Schuljahre.

Der weitere Schulstoff baut konsequent darauf auf. Erste praktische Übungen finden statt: mit Geld umgehen, die Uhr lesen und einfache geometrische Formen kennenlernen. Am Ende dieser Klassenstufe sollen alle Schüler sicher im Umgang mit kleinen Zahlen sein und die Grundrechenarten beherrschen. Sie können mit Zahlen umgehen und haben ein logisches Verständnis für deren Verwendung entwickelt.