Kommasetzung

Arbeitsblätter für die Grundschule und Sekundarstufe

Das Erlernen von Schrift und Sprache im Deutschunterricht ist ein wichtiger Teil der Entwicklung von Schülerinnen und Schülern der 1. Klasse. Nach und nach lernt man das Alphabet, schreibt die ersten Wörter und muss dabei immer auf die Groß- und Kleinschreibung achten. Doch damit sind die Rechtschreibregeln längst noch nicht am Ende angelangt.

Gerade die Kommasetzung ist ein wichtiges Feld, das man von klein auf lernen sollte. Ansonsten wird man noch in den Klassen 9 oder 10 Schwierigkeiten mit den Kommaregeln haben. Die Zeichensetzung ist gerade an Realschulen und Gymnasien immer wieder ein wichtiger Bestandteil der Benotung, weshalb man in jeder Klassenstufe Übungen zur Kommasetzung machen sollte.

In diesem Artikel erfahren Sie deshalb alles Wichtige rund um die Kommasetzung und finden durch unsere Deutschaufgaben, Leseübungen und Co. die passenden Übungen zum korrekten Umgang mit Kommas.

Kostenlose Übungen zur Kommasetzung

Um die Kommasetzung zu üben, egal ob für die Grundschule oder auch Klasse 9 und 10 am Gymnasium oder der Realschule bieten wir Ihnen hier kostenlose Übungen, Tests und Lösungen rund um die Kommasetzung und deren Regeln an.

kostenlos herunterladen

Wann muss ein Komma gesetzt werden?

Kommas oder Kommata helfen beim Lesen und Reden dabei, Sätze verständlich und deutlich zu machen. Wer ohne Punkt und Komma redet oder schreibt, dem kann man nur schwer folgen. Als Leser und Zuhörer will man das aber können, weswegen hier Kommas als Pausen und Abtrennungen wichtig sind.

Kommas können dabei vielfältig vorkommen, weswegen wir gern unsere Übungen zur Kommasetzungen mit Lösungen empfehlen. 

Wann werden Kommas gesetzt?

  • zur Abtrennung zwischen zwei Hauptsätzen
  • zur Abtrennung zwischen Haupt- und Nebensatz
  • in Nebensätzen
  • bei Partizipgruppen
  • bei Aufzählungen
  • bei Zusätzen, Einschüben und Erläuterungen

  • bei Appositionen (Beifügungen)
  • bei einer Anrede und Ausrufen
  • bei direkter und indirekter Rede
  • vor Signalwörtern wie darum, aber, allerdings…
  • bei Adressen
  • bei Datumsangaben

Kommasetzung Beispiele

Hier kann man bereits auf einen kurzen Blick Beispielsätze zu allen Kommaregeln von oben finden:

  • Zur Abtrennung zwischen zwei Hauptsätzen
    Beispiel: Heute ist das Wetter sehr schön, Zeit für einen Ausflug!
  • Zur Abtrennung zwischen Haupt- und Nebensatz
    Beispiel: Heute ist das Wetter sehr schön, weil die Sonne scheint.
  • In Nebensätzen
    Beispiel: …weil die Sonne scheint, es allerdings schon dunkler wird.
  • Bei Partizipgruppen
    Beispiel: Das Wetter hat sich, kurz gesagt, deutlich verschlechtert.
  • Bei Aufzählungen
    Beispiel: In der Schule hatten wir heute Mathe, Deutsch, Englisch und Sport.
  • Bei Zusätzen, Einschüben und Erläuterungen
    Beispiel: Immer wenn ich zur Schule gehe, also täglich, sehe ich einen kleinen Hund.
  • Bei Appositionen (Beifügungen)
    Beispiel: Frau Meier, unsere neue Lehrerin, kam heute schon wieder zu spät.
  • Bei einer Anrede und Ausrufen
    Beispiel: Michael, ich grüße dich herzlich.
  • Bei direkter und indirekter Rede
    Beispiel: Michael sagte, “heute ist ein guter Tag!”
    Michael sagte, dass heute ein guter Tag ist.
  • Vor Signalwörtern wie darum, aber, allerdings…
    Beispiel: Die Schule macht mir meistens Spaß, darum gehe ich gerne hin!
    Ich gehe gern zur Schule, aber manchmal macht es keinen Spaß!
    Ich gehe gern zur Schule, allerdings macht es manchmal keinen Spaß!
  • Bei Adressen
    Beispiel: Max-Mustermannstraße 31, 76543 Musterstadt
  • Bei Datumsangaben
    Beispiel: Am Sonntag, den 20.10.2020, werden wir uns im Gasthaus Kreuz zu einer Veranstaltung treffen.