Futur 1

Arbeitsblätter für die Grundschule und Sekundarstufe

Im Deutschen gibt es mit dem Futur 1 eine Zeitform, die eine Absicht für die Zukunft oder eine Vermutung für die Zukunft aber auch Gegenwart ausdrückt.

Neben dem Präsens und der 1. und 2. Vergangenheitsform lernt man das Futur 1 in der zweiten bis dritten Klasse in der Grundschule kennen.

Kostenlose Arbeitsblätter zu Futur 1

Damit du in der Zukunft auch das Futur 1 beherrschst, solltest du dir die Übungsaufgaben zum Futur 1 vornehmen und dann wird aus dir ein echter Futur-1-Experte.


kostenlos herunterladen

Was ist Futur 1? Einige Beispiele

Nächste Woche werde ich endlich mein Zimmer aufräumen. Meine Mutter ist sich aber sicher, dass ich es nicht schaffen werde. Die wird aber Augen machen, wenn dann alles blitzeblank aussehen wird.

Wann wird Futur 1 verwendet?

Das Futur 1 wird immer verwendet, wenn:

  1. eine Absicht für die Zukunft ausgedrückt werden soll.
    Beispiel: Am Montag werde ich mein Zimmer aufräumen.
  2. Vermutungen für die Zukunft getroffen werden.
    Beispiel: Das werden sie wohl bis Ende der Woche erledigen.
  3. Vermutungen für die Gegenwart getroffen werden.
    Beispiel: Mein Zimmer wird vermutlich immer noch wild aussehen..


So bildet man die Futur 1

Um das Futur 1 zu bilden, benötigt man eine Form von werden und den jeweiligen Infinitiv eines Vollverbs.

PersonForm von „werden“Vollverb
1. Person Singular (ich)ich werdeaufräumen
2. Person Singular (du)du wirstgewinnen
3. Person Singular (er/sie/es/man)er wirdlesen
1. Person Plural (wir)wir werdenkaufen
2. Person Plural (ihr)ihr werdetsehen
3. Person Plural/Höflichkeitsform (sie/Sie)sie werdenfragen