Zusammengesetzte Nomen

Übungen und Arbeitsblätter für die Grundschule und Sekundarstufe

Die deutsche Sprache ist sehr variabel und deshalb können wir aus zwei oder sogar mehreren Wörtern ein neues Wort bilden. Man kann also neue Wörter ganz einfach zusammenbauen. Man spricht dann von zusammengesetzten Wörtern oder zusammengesetzten Nomen. Dadurch kann man viele neue Wörter erfinden und einige dieser zusammengesetzten Wörter sind in unserem täglichen Sprachgebrauch fest verankert.

Übersicht

    Arbeitshefte zum Thema zusammengesetzte Nomen

    64 Seiten
    ab 13,49 €

    128 Seiten
    ab 19,99 €

    56 Seiten
    ab 12,49 €

    112 Seiten
    ab 17,49 €

    Manchmal begegnet man bei den zusammengesetzten Wörtern auch dem Begriff der Nomen-Komposita. In der Grundschule lernt man diese Wortmöglichkeiten in der 3. und 4. Klasse kennen. Diese Komposita sind immer Substantive. 

    Ein zusammengesetztes Wort ist dann immer ein ganz neues Wort, das aus mindestens zwei eigenständigen Wörtern besteht.

    Dabei können folgende Kombinationen zusammen auftreten:

    • Nomen + Nomen (die Rast + der Platz = der Rastplatz),
    • Nomen + Adjektiv (lang + der Hals = der Langhals) oder
    • Nomen + Verb (spielen + der Ball = der Spielball

    Mithilfe solcher zusammengesetzten Wörter kann man Geschichten oder Berichte deutlich präziser gestalten. Ebenso kann man sich genauer ausdrücken. Wie in diesem Beispiel: 

    Reichst du mir den Zucker? Welche Zucker? Den braunen Zucker, den Kandiszucker oder den Würfelzucker? 

    Wichtig

    Bei zusammengesetzten Nomen schreibt man nur den Wortanfang groß. Das hintere Wort bestimmt dabei immer den Artikel (Begleiter) des neuen zusammengesetzten Worts.

    Beispiel: der Regen + die Jacke = die Regenjacke

    Zusammengesetzte Nomen schreibe ich nur vorne groß. Der Artikel (Begleiter) des zweiten Wortes bestimmt den neuen Begleiter.

    Übungen für zusammengesetzte Nomen

    An den oben genannten Beispielen kann man sehen, dass die Liste von zusammengesetzten Nomen nahezu endlos sein kann. Deshalb muss man erst üben wie man ein Substantiv mit einem Substantiv, ein Substantiv mit einem Verb oder ein Substantiv mit einem Adjektiv zu einem ganz neuen Wort verbinden kann. Hier kannst du dir deshalb kostenlose Übungen im praktischen PDF Format herunterladen und deine ganz eigenen neuen Wörter finden.

    Sie suchen noch mehr Material?
    Sichern Sie sich jetzt die kostenlosen Kennenlernpakete für die Grundschule

    Zusammensetzen von Nomen und Nomen

    Neue Nomen können entstehen, wenn man ein Nomen und ein Nomen zusammensetzt.

    Beispiele

    • das Haus + das Tier = das Haustier
    • der Garten + das Haus = das Gartenhaus
    • die Sonne + die Liege = die Sonnenliege
    • das Auto + die Bahn = die Autobahn
    • der Weg + der Begleiter = der Wegbegleiter
    • das Haus + die Schule = das Schulhaus
    • der Grund + die Schule = die Grundschule
    • der Hof + die Einfahrt = die Hofeinfahrt
    • der Ball + der Fuß = der Fußball
    • der Würfel + der Zucker = der Würfelzucker

    Zusammensetzen von Nomen und Verben 

    Neue Nomen können entstehen, wenn man ein Nomen mit einem Verb kombiniert.

    Beispiele

    • wärmen + die Flasche = die Wärmflasche
    • renne + die Strecke = die Rennstrecke
    • fahren + das Rad = das Fahrrad
    • liegen + der Stuhl = der Liegestuhl
    • jagen + das Gewehr = das Jagdgewehr
    • mogeln + die Packung = die Mogelpackung
    • fahren + die Schülerin = die Fahrschülerin
    • braten + die Kartoffeln = die Bratkartoffeln
    • suchen + die Maschine = die Suchmaschine
    • tarnen + der Mantel = der Tarnmantel

    Zusammensetzen von Nomen und Adjektiven

    Neue Nomen können entstehen, wenn man ein Nomen und ein Adjektiv zusammenfügt.

    Beispiele

    • schnell + der Imbiss = der Schnellimbiss
    • schwarz + der Tee = der Schwarztee
    • hoch + das Haus = das Hochhaus
    • klein + die Stadt = die Kleinstadt
    • kühl + der Schrank = der Kühlschrank
    • bunt + der Stift = der Buntstift
    • voll + die Milch = Vollmilch
    • gebraucht + der Wagen = der Gebrauchtwagen
    • soft + das Eis = das Softeis
    • klein + der Garten = der Kleingarten

    Sie suchen noch mehr Material?
    Sichern Sie sich jetzt die kostenlosen Kennenlernpakete vom Kohl- Verlag

    • Vorschule
    • Grundschule
    • Sekundarstufe